Christa Rigozzi Kinder

Christa Rigozzi Kinder Christa Rigozzi, eine umwerfende Tessiner Moderatorin, wurde vor rund zweieinhalb Jahren Mutter ihrer Töchter Alissa und Zoe. „Sie bereichern unser Leben jeden Tag“, schwärmt sie und fügt hinzu, dass sie und ihr Mann, der Innenarchitekt Giovanni „Gio“ Marchese, beide an einem Strang ziehen, wenn es um die Bedeutung von Bildung geht. Was ihre Ideale und ihr Verhalten betrifft, verfolgen wir eine Null-Toleranz-Politik.

Sie müssen Dankbarkeit zeigen, um Erlaubnis fragen, bevor sie etwas bekommen, was sie wollen, sich angemessen verhalten und Respekt gegenüber Mensch und Tier zeigen.” Außerdem haben sie einen ausgeprägten Rhythmus, der vom Paar verlangt, abends auf viele Dinge zu verzichten, wie z wie spontane Restaurantbesuche, um es zu erhalten.

Dank des entzückenden Einhorn-Outfits mit einem leuchtenden Regenbogen-Tutu hätten Sie von Ohr zu Ohr strahlen müssen.

Dass sie ihren glücklichen Tag gemeinsam mit ihren Großeltern und sogar ihrer Urgroßmutter Rina genießen konnten, machte den Tag zweifellos noch idealer, als er ohnehin schon war.

Auf einem auf Instagram geteilten Foto ist Giovanni Marchese, ein begeisterter Vater, zu sehen, wie er seinen beiden Töchtern beim Auspacken ihrer Geschenke zusieht, und es scheint, als hätten sie Spaß mit den Lernartikeln, die sie erhalten haben.

Zoe durchsucht den Inhalt einer Schachtel, die ein Lernspiel zu sein scheint, während ihre Freundin Alissa dabei ist, einen Musikplayer zu öffnen, der Kindern hilft, verschiedene Sprachen zu lernen.

Auch aus der Welt des Blockbuster-Disney-Films „Frozen“ ist etwas dabei, das auf jedem Mädchengeburtstag unbestreitbar ein Erfolg ist.

Sowohl Zoe als auch Alissa, von uns allen hier bei der Schweizer Illustrierten, verspätet die besten Wünsche für einen wunderschönen Geburtstag!

Nachdem sie 2006 den Titel der Miss Schweiz gewonnen hatte, schoss sie fast sofort zu internationalem Ruhm. Als Ergebnis ihres Turniersiegs erhielt sie mehrere Gelegenheiten zum Modeln, was letztendlich zu ihrem Wechsel in die Unterhaltungsindustrie führte.

Sie hatte eine erfolgreiche Karriere in der Fernsehwerbung in der Schweiz und in ganz Europa, bevor sie nach dem Erfolg ihrer Karriere in der Fernsehwerbung in eine Rolle als Moderatorin und Darstellerin wechselte. Sie ging 2011 mit der Schweizer Band „Rock Circus“ auf Tour, weil sie Mitglied der Band war.

Sie war Mitglied der Jury des Talentwettbewerbs The Biggest Swiss Talents, der im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Gilbert Gress, DJ Bobo, Sven Epiney und Sven Epiney waren einige der Juroren des Wettbewerbs. Zudem war sie 2016 Gastgeberin der Verleihung des Schweizer Fernsehpreises. Rigozzi wurde am 2. Mai 1983 in Monte Carasso im Kanton Tessin in der Schweiz geboren.

Neben ihrem Bachelor in Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Freiburg absolvierte sie ihr Bachelorstudium in Strafrecht und Kriminologie an der Universität Bern.

Am 9. September 2006 gewann Rigozzi in Genf, Schweiz, den Titel der Miss Schweiz und wurde anschließend gekrönt. Nachdem sie auf dem Cover der Vogue International erschienen war, erregte Rigozzi mehr Aufmerksamkeit in der Modelbranche. Als direkte Folge dieser Tatsache stand Rigozzi im Mittelpunkt zahlreicher Werbemaßnahmen in der Schweiz und in ganz Europa.

Christa Rigozzi Kinder
Alissa und Zoe

2008 war sie in einer Reihe von Werbespots für Luxusbettwäsche, Autos und Lebensmittelunternehmen zu sehen, die sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch erschienen. Während der Internationalen Sportnacht Davos 2014, die während ihres Aufenthalts in Davos stattfand, wurde Rigozzi zur Miss Schweiz gekürt.

Nachdem sie auf dem Cover der Vogue International erschienen war, erregte Rigozzi mehr Aufmerksamkeit in der Modelbranche. Als direkte Folge dieser Tatsache stand Rigozzi im Mittelpunkt zahlreicher Werbemaßnahmen in der Schweiz und in ganz Europa.

2008 war sie in einer Reihe von Werbespots für Luxusbettwäsche, Autos und Lebensmittelunternehmen zu sehen, die sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch erschienen. Während der Internationalen Sportnacht Davos 2014, die während ihres Aufenthalts in Davos stattfand, wurde Rigozzi zur Miss Schweiz gekürt.

Nachdem sie auf dem Cover der Vogue International erschienen war, erregte Rigozzi mehr Aufmerksamkeit in der Modelbranche. Als direkte Folge dieser Tatsache stand Rigozzi im Mittelpunkt zahlreicher Werbemaßnahmen in der Schweiz und in ganz Europa.

2008 war sie in einer Reihe von Werbespots für Luxusbettwäsche, Autos und Lebensmittelunternehmen zu sehen, die sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch erschienen. Rigozzis Teilnahme an der International Sports Night Davos 2014 fand in der Schweiz statt.

Ihre Kinder hätten sie als Ehe noch enger zusammengebracht. Leider hatten sie keine. „Gemeinsam haben wir etwas produziert, wofür wir alle einzeln und gemeinsam verantwortlich sind. Wir sind jetzt ruhiger, was gut ist, denn Süßigkeiten und Chaos a

„Wir sind immer noch dabei“, sagt Rigozzi. Außerdem fügt sie hinzu: „Obwohl beide wie ich vom Putzen besessen sind, ahmt Alissa alles nach, was ich tue.“

Sowohl von ihrer Reife als auch von ihrem Ordnungssinn ist sie für ihre Jahre schon recht fortgeschritten. Zoe ist ein riesiges Durcheinander, das gerne alles herumliegen lässt, obwohl sie es genießt, eine aufgeräumte Umgebung zu haben.”

Auch wenn viele ihrer anderen Freundinnen ihren Kindern keinen Zucker geben, sieht sie darin überhaupt kein Problem. „Eis und Schokolade sind zwei Leckereien, die für keinen unserer Nachkommen tabu sind. Sie werden mit sehr nahrhaftem Futter versorgt, sollten aber auch die Freiheit haben, zu naschen, was sie wollen.