Catrin Striebeck Alter

Catrin Striebeck Alter
Catrin Striebeck Alter

Catrin Striebeck Alter | Catrin Striebeck wurde in Wien geboren, wo ihre Eltern, die Schauspieler Peter Striebeck und Ulla Purr, zum damaligen Ensemble des Burgtheaters gehörten.

Hamburg ist Ihr Lebensmittelgeschäft. Janna Striebeck, ihre jüngere Schwester, ist ebenfalls Performerin.

Mit 16 Jahren brach sie die Schule ab, verbrachte einige Zeit in Spanien und studierte dann bis 1990 am Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel.

Ihr künstlerischer Schwerpunkt ist das Theater; sie trat in Mannheim, Stuttgart, am Schauspielhaus Bochum, an der Volksbühne Berlin und als Ensemblemitglied am Schauspielhaus Hamburg auf.

Von 2009 bis 2016 war sie Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.

Ihr Filmdebüt gab Catrin Striebeck 1991 in Uwe Schraders Film Mau Mau, als eine der Hauptfiguren, das Animiermädchen Rosa.

Außerdem spielte sie in Fatih Akins preisgekröntem Film „Gegen die Wand“ mit.

Auch Regisseure außerhalb des Theaters achteten von Anfang an auf die Schauspielerin. 1992 spielte sie in ihrem ersten Film „Mau Mau“ mit.

Als Animiermädchen Rosa spielte sie eine der Hauptrollen im Regiedebüt des umstrittenen deutschen Filmemachers Uwe Schrader.

Ihre Verbindung zu den heutigen Filmregisseuren hielt sie während der Arbeit an Filmprojekten aufrecht. So trat sie in „Gegen die Wand“ (2004) und „Soul Kitchen“ (2004) auf, beide unter der Regie von Fatih Akin (2009).

Aber auch im Pantoffelkino machte die Schauspielerin eine gute Figur. So trat sie mehrfach im „Tatort“ auf, stattete der „SOKO Köln“ einen Besuch ab und war zuletzt in Matthias Schweighöfers Thriller-Serie „Du bist gesucht“ (2017) zu sehen.

Jetzt ist sie neben Matthias Brandt im ARD-Fernsehfilm „Toulouse“ zu sehen.

“Bunte Hunde” (1995) und “Das Gelbe vom Ei” (1996) sind zwei seiner Filme (1999). Fatih Akin verkörperte sie in dem preisgekrönten Drama „Gegen die Wand“ (2004) und der Komödie „Soul Kitchen“.

Zu den jüngsten Filmen mit Catrin Striebeck zählen Zoltan Pauls Kurzkomödie „Unter Strom“ und Birgit Steins Satire „Ohne Gnade“. Fernsehzuschauer kennen die Schauspielerin aus mehreren „Tatort“-Folgen.

Zu ihren jüngsten TV-Auftritten zählen die TV-Komödie „Fasten à la Carte“, in der sie 2010 an der Seite von Dietmar Bär die Hauptrolle spielte, und Kaspar Heidelbachs TV-Drama „Stubbe – Von Fall zu Fall: Kassensturz“, in dem sie u. a kurz mal-lehrerin.

Catrin Striebeck Alter
Catrin Striebeck Alter