Bernd hoecker ehefrau

Bernd hoecker ehefrau
Bernd hoecker ehefrau

Bernd hoecker ehefrau |Nach einigen Auftritten als Gast in Serien wie Lollo Rosso im WDR-Fernsehen startete er seine Fernsehkarriere mit der Show Switch, der die Show COPS folgte. Danach wurde er fester Bestandteil des Beratungsteams von Genial. Außerdem war er Gast in mehreren Spielsendungen, darunter „Das Quiz mit Jörg Pilawa“.

Die Fernsehsendung Switch wird als Quelle des Schlagworts “Hocker, du bist raus!” Dort stellt Hocker eine gleichnamige Figur dar, die im Rahmen einer Spielrunde eine Parodie auf eine Anzeige des Focus-Magazins (“Facts, Facts, Facts”) spielt und ständig rausgeschmissen wird, weil sie die Regeln nicht versteht des Spiels. Hockers Figur spielt auch eine Parodie auf einen Werbespot für das Magazin Focus.

2005 erhielt er die Goldene Romy für die außergewöhnliche Programmidee des Teams Genial-Beside, für die das Team nominiert wurde. 2006 und 2007 trat er als Figur in der ProSieben-Märchenstunde auf.

Darüber hinaus nahm er ab 2007 seine Rolle als wesentliches Mitglied der Besetzung in der überarbeiteten Version von Switch reloaded wieder auf, die auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Gemeinsam mit Wigald Boning moderierte er die ZDF-Sendung “Nicht immachen!” in den Sommermonaten 2012 und 2013.

Seit Juni 2013 gehört er zur Besetzung und Crew der Impro-Comedy-Show Durchdreh!, die als Sommeralternative zur Today-Show dient. In den Jahren 2014–2015 war er auch an der politischen Improvisation beteiligt und arbeitete mit vier anderen Personen als “Stellvertreter” zusammen.

Seit Juli 2014 arbeitet er neben Hubertus Meyer-Burckhardt, Stephanie Stumph und Jörg Pilawa im Team der Rating-Sendung Kaum zu glauben, die im NDR ausgestrahlt wird. In der ARD-Spielshow Wer weiß was?, die von Kai Pflaume moderiert wird, bekleidet er seit Juli 2015 das Amt des Mannschaftskapitäns. Sein Co-Kapitän in der Sendung ist Elton.

Bernhard Hocker wurde nach dem Erfolg seiner Show „Switch“ als Fernsehcomic berühmt und hat sich seitdem als unverzichtbare Figur im deutschen Fernsehen etabliert. Er ist nicht nur fester Bestandteil von Sendungen wie „Schillerstraße“ oder „Durchgredeht!“, sondern hat auch eigene Sendungen kreiert, wie die ZDF-Wissenschaftsshow „Nachmachen“, die er gemeinsam mit Wigald Boning gestaltet hat. In erster Linie ist Hocker ein besonders beliebter Besucher von Quizshows.

Bernd hoecker ehefrau
Bernd hoecker ehefrau

Schon früh in seiner Karriere war Hocker nicht nur als TV-Comedian gefragt, sondern auch als generelles Talent für Quizsendungen. Dies führte dazu, dass er mehrere Jobs gleichzeitig hatte. Es war in Hugo Egon Balders “Geniales Neben!” dass er zum ersten Mal an einem Quiz teilnahm und Hella von Sinnen seine Partnerin war. In der Spielshow „Wer weiß was?“, an der Hocker seit 2015 teilnimmt, tritt er praktisch täglich gegen seinen Rivalen Elton an, um sein Allgemeinwissen unter Beweis zu stellen. Außerdem ist er gern gesehener Gast in der NDR-Sendung “Kaum zu glauben!”

Manchmal benimmt er sich in dem Sketch „Wer weiß so was?“ wie ein Klugscheißer, und ein anderes Mal bringt er in dem Sketch „Switch Reloaded“ die Leute zum Heulen vor Lachen. Bernhard Hocker, ein Meister des komödiantischen Timings und der Präsentation, fehlt selten länger als eine Woche am Stück von der kleinen Leinwand.

Doch obwohl der Rheinländer seit Jahren fleißig durch die deutsche Fernsehlandschaft streift, blieb sein Privatleben immer ein Rätsel, das nie thematisiert wurde. Bernhard Heckler geht lieber mit seinen Comedian-Kollegen als mit Frau und Kindern über den roten Teppich. Heckler ist verheiratet, hat aber keine Kinder. Seine eng verbundene Familie ist die Quelle seiner immensen Freude …

Wer hätte gedacht, dass der in Neustadt an der Weinstraße geborene Bernhard Hoecker von Mühlenfels einmal in der Comedy-Branche arbeiten würde? Wer hätte das geglaubt? Absolut nicht seine Mutter und sein Vater. Immerhin hat der gebürtige Rheinland-Pfälzer sein Abitur beim ersten Mal fehlerfrei bestanden.

Dass er sich für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bonn entschied, sollte die Krönung seiner spektakulären akademischen Karriere werden, doch dann kam der Humor und veränderte alles. Während seiner Studienzeit schloss sich der Student der Gruppe der „Comedy Crocodiles“ an, wo er andere Studenten kennenlernte, die später beim Fernsehen Karriere machen sollten, wie Bastian Pastewka.

Der TV-Star, der als Bernhard Hoecker-von Mühlenfels in Neustadt an der Weinstraße geboren wurde und bis zu seinem zehnten Lebensjahr mit seiner Familie in Frankfurt lebte, bevor er nach Bonn zog, hatte eine recht gewöhnliche Kindheit und Jugend. Vor ihrem Umzug nach Bonn lebte die Familie in Frankfurt, bis der TV-Star zwanzig Jahre alt war. Seine Schulzeit hat er, mit Ausnahme einer Ehrenrunde in der neunten Klasse, bis zum Abitur geflogen und nach dem Abitur studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bonn. Der heutige Fernsehliebling hat th bestanden

durchlebte seine Schulzeit ohne Zwischenfälle. Doch Bernhard Hocker kam schon während seines Studiums zum Humor und trat mit der Gruppe „Comedy Crocodiles“ auf, bevor er 2001 zum Bonner Improvisationstheater „Die Springmaus“ wechselte. Seitdem war Bernhard Hocker bereits ein Begriff , seit er 1997 zum ersten Mal bei „Switch“ mitwirkte, stürzen sich Comedy-Fans auf seine Merchandising-Artikel.

Bernd hoecker ehefrau
Bernd hoecker ehefrau

In den folgenden Jahren widmete sich Bernhard Hocker immer mehr der Teilnahme an Fernsehspielshows und Quizzen. Vor seinem Debüt bei “Kaum zu glauben!” 2014 war der Klugscheißer festes Ensemblemitglied bei „Genial danebe“, wo er an der Seite von Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen an diensthabenden Quizfragen teilnahm. beschäftigt. Seit Juli 2015 zeigt Hocker die Breite und Tiefe seines Wissens auf der „Wer weiß was? Demonstration in der ARD.

Bernhard Hocker, der seinen Nachnamen nur mit Doppelpunkt nach dem e schreibt, damit niemand auf die Idee kommt, ihn als „Hocker“ auszusprechen, traf den Nerv des Publikums und wagte im Mai 2011 sein erstes Soloprogramm auf Deutschlands Bühnen; 2005 startete das Nachfolgeprogramm. Bernhard Hocker schreibt seinen Nachnamen nur mit Doppelpunkt nach dem e, damit niemand auf die Idee kommt, ihn „Hocker“ auszusprechen.

Bernd hoecker ehefrau