Alter Marianne Und Michael

Alter Marianne Und Michael Marianne und Michael sind ein Volksmusik-Moderatoren- und Gesangsduo aus Deutschland. Sie bestehen aus dem Ehepaar Adolf Michael Hartl (geboren am 18. März 1949 in Koflach, Steiermark) und Marianne Hartl, geb. Reiner. Marianne und Michael treten seit den 1970er Jahren gemeinsam auf (geboren am 7. Februar 1953 in München – Giesing).

Die nächsten drei Jahre verbrachte Michael nach seiner abgeschlossenen Schlosserlehre damit, Gitarre spielen und singen zu lernen. Nach ihrem Berufseinstieg als Steuerfachangestellte studierte Marianne klassischen Gesang und Akkordeon. 1973 war das Jahr der ersten Begegnung der beiden am Münchner Platzl, wo sie auch ihren ersten gemeinsamen Auftritt als singendes und spielendes Paar bekamen. 1974 war das Jahr, in dem sie ihren einzigen Spielfilm mit dem Titel Der Jäger von Fall drehten.

Sie sind seit 1979 offiziell verheiratet und Eltern von zwei Jungen. Am 9. September 2016 gaben sie sich vor Familie und Freunden in einer Kirche in Rottach-Egern das Gelübde.

1986 nahmen Marianne und Michael am ersten Grand Prix der Volksmusik teil und traten mit ihrem Song „Today is Dance“ an, der ihnen den 11. Gesamtrang einbrachte. 1987 war das Jahr, in dem sie “Our Land” sangen, ein Lied, das für die ARD-Fernsehlotterie geschrieben wurde.

Nach einigen Fernsehauftritten übernahmen die beiden Ende der 1980er Jahre die Moderation der Super-Hitparade der Volksmusik im ZDF und der Musiksendung Funny Musicians. Sie waren für die Produktion von etwa hundert Folgen der Musikshow zwischen 1989 und 2007 verantwortlich, als sie abgesetzt wurde.

1993 kehrten sie nach einem kurzfristigen Wechsel zu Sat.1 mit der Feste und RTL mit Heimatmelodie zum ZDF zurück.

Mittlerweile können die beiden auf mehr als 200 Folgen zurückblicken, die im ZDF ausgestrahlt wurden. Seit dem Jahr 2000 erfüllen sie Zuschauerträume in der ZDF-Sendung Liebesgrüße mit Marianne & Michael, die sie als Zusatzsendung moderieren.

1996 triumphierten sie mit dem Song „Deutschland ist Schee“ auf Platz eins der Superhitparade der Volksmusik.

Marianne und Michael gründeten Anfang der 1990er Jahre einen Musikverlag und engagieren sich seitdem für die Belange junger Menschen im Volksmusikmarkt.

Im Juli 2007 gab das ZDF bekannt, die Verträge mit Marianne und Michael nicht zu verlängern. Die Begründung für diese Position lautet wie folgt: „[…es besteht] kein Rechtsanspruch auf Beatles-Musik oder Volksmusik“ (ZDF-Sprecher Walter Kehr).

Alter Marianne Und Michael
Sowohl Adolf Michael Hartl als auch Marianne Hartl wurden am 18. März 1949 bzw. am 7. Februar 1953 geboren

Um gegen die angebliche Diskriminierung vorzugehen, hat der Arbeitskreis Deutsche Volksmusik und Schlager zunächst ein Rechtsgutachten eingeholt.

In der von Johannes B. Kerner moderierten Diskussionssendung gaben Marianne und Michael am 13. November 2007 bekannt, dass sie 2008 drei Sendungen im ZDF moderieren werden. Diese Konzerte sind die Vorrunde des Großen Preises der Volksmusik, Weihnachten mit Marianne und Michael und eine Open-Air-Show.

Am 10. März 2022 bestätigte Marianne Hartl der Zeitschrift Bunte, dass ihr Mann Michael an diesem Tag einen Schlaganfall erlitten hatte.

Nach der Operation, die an ihm im Krankenhaus durchgeführt wurde, wurde er in ein „künstliches Koma“ versetzt.

Das Paar trat am 4. September dieses Jahres zum ersten Mal gemeinsam in der Fernsehsendung Sundays Again and Again auf.

Laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung wurde der bekannte Schlagersänger operiert und wird derzeit im künstlichen Koma gehalten. Die Operation war erfolgreich, und sein Zustand ist seitdem unverändert.

Auf der Intensivstation steht der Musiker Tag und Nacht unter ständiger Beobachtung. „Michael ist stark und ein Krieger, und er wird das überstehen und bald gesund werden“, so Marianne Hartl von „Bild“.

Der 72-Jährige soll in den vergangenen Tagen den Versand von Hilfsgütern in die Ukraine koordiniert haben. „Michael hat sich in den Tagen zuvor so auf die Reise vorbereitet, dass er sich völlig erschöpft hat. Er hatte den aufrichtigen Wunsch, behilflich zu sein“, erläuterte die Ehefrau des Mannes.